Der Pfeffinger Wald

Unser Wald

Die gesamte Waldfläche in Pfeffingen beträgt 225 ha (Stand 1995).Die Bürgergemeinde ist im Besitz von 76 ha. Der Rest teilen sich die Bürgergemeinde Aesch (18 ha), Einwohnergemeinde Basel (20 ha), Bürgerspital Basel (100 ha) sowie private Waldbesitzer.

 

Die Bürgergemeinde ist seit Januar 2000 mit Grellingen, Duggingen und Aesch dem Forstrevier Angenstein angeschlossen. Aesch als Kopfbetrieb stellt den Förster und die Infrastruktur. Sie pflegt die Wälder der Revierpartner. Neue Reviermitglieder sind seit April 2002 Reinach und Therwil. Die gesamte zu betreuende Waldfläche beträgt 680 Hektaren.

 

Die verschiedenen Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Pfeffinger Wald sind im

Waldreglement geregelt.


Waldbeobachtungen

Der Wald prägt das Landschaftsbild, bietet Lebensraum für Pflanzen und Tiere und schützt vor Naturgefahren. Er ist wichtiger Energie- und Rohstofflieferant sowie Trinkwasserreservoir.

 

Wie steht es mit dem grössten und beliebtesten Erholungsraum der Bevölkerung?

Wissenswertes zu diesem aktuellen Thema finden Sie unter dem folgenden Link


> www.waldbeobachtung.ch


Ameisen und Schmetterlinge


Kommen Sie auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Insekten...

 

 



Forstrevier Angenstein

Das Forstrevier ist zuständig für den unterhalt und die Bewirtschaftung unseres Waldes.

aus dem Wald...

interessanter Bericht über den aktuellen Holzschlag in unseren Wäldern.